Baugrube verfüllen

Die grundlegenden Arbeiten am Keller sind abgeschlossen und bald wird ein Gerüst um das Haus gebraucht. Zeit also, mit dem Verfüllen der Baugrube zu starten. Der Radlader schiebt schnell den ersten Sand in die Baugrube – doch Moment, da fehlt noch was…

Eigentlich sollte eine Plastikfolie vor die Kellerwand gehängt werden, damit beim Verdichten des Füllsandes nicht die Dämmplatten abgerissen werden. Diese Folie fehlt jetzt und einige Kubikmeter Sand liegen bereits locker vor der Wand. Der Fahrer des Radladers bricht seine Arbeit ab und verlässt die Baustelle.

Der Sand muss wieder raus
Der Sand muss wieder raus

Die Maurer übernehmen das Ausgraben der Kellerwand. Nach mehreren Stunden Handarbeit an der Schaufel und unzähligen Hangrutschungen ist die Folie richtig vor der Wand. Der Tiefbauer kann seine Arbeit damit wohl fortsetzen (sobald er wiederkommt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*