Abriss I – Die Entrümpler

Wir sind auf dem Rückweg nach Hause und fahren zufällig noch am Grundstück vorbei. Irgendwas ist anders… oh ja, das Dach sieht nur noch wie ein Gerippe aus. Der Abrissunternehmer hat wohl schon mit dem Ausräumen begonnen. Schnell hin und noch ein paar Fotos gemacht, bald gibt es das Haus nicht mehr!

Ein Abrissunternehmer ist auch zur Mülltrennung verpflichtet. Er muss die Reste des Hauses sortieren, damit möglichst viel recycelt oder wenigstens richtig entsorgt werden kann. Außerdem können sich in der Bausubstanz noch unangenehme Überraschungen verstecken. Asbest und krebserregende Mineralwolledämmung sind wohl die bekanntesten Gründe. Ärgerlich ist aber auch Einblasdämmung, die bei vielen alten Häusern nachträglich in die Zwischenräume der Außenwände eingebracht wurde (bei uns auch). Entfernt man die feinen Kügelchen nicht vorher, sieht es beim Abriss so aus als wäre eine Styroporfabrik explodiert.

Deshalb waren ein paar Leute im Haus und haben alles rausgeräumt und sortiert, was einfach zu bewegen war. Die Fotos zeigen entlang eines Rundgangs durch das Haus, was noch übrig ist.

Im Dachgeschoss hab es ein Zimmer mit schöner Aussicht und ein kleines Bad
Im Dachgeschoss gab es ein Zimmer mit schöner Aussicht und ein kleines Bad
Flur im Obergeschoss
Flur im Obergeschoss
Oh-oh, die Dämmung...
Oh-oh, die Dämmung…
Das große Badezimmer
Das große Badezimmer
Die Räume im Erdgeschoss
Die Räume im Erdgeschoss
Haben die Entrümpler unter den Dielen nach Dämmstoffen gesucht?
Haben die Entrümpler unter den Dielen nach Dämmstoffen gesucht?
Die Spüle im Keller ist weg, die schweren Teile wird später wohl der Bagger rausholen
Die Spüle im Keller ist weg, die schweren Teile wird später wohl der Bagger rausholen
Alles so unordentlich hier...
Alles so unordentlich hier…
Im Garten türmt sich der Inhalt des Hauses (nach Abfallart sortiert)
Im Garten türmt sich der Inhalt des Hauses (natürlich nach Abfallart sortiert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*